Informationsveranstaltung "Selbstbestimmung bis zum Schluss - Wer regelt meine Angelegenheiten, wenn ich es nicht mehr kann"

Oft geht es schneller als man es wahrhaben will: eine schwere Krankheit oder ein Unfall. Plötzlich tritt die Situation ein– man ist entscheidungsunfähig oder nicht mehr ansprechbar. Im Rahmen der Veranstaltung erfahren Sie, wie man im Fall der Fälle bis zuletzt selbstbestimmt bleiben kann.

Sie bekommen einen Überblick zu folgenden Themen:

  • Gesetzliche Betreuung
  • Privat erstellte Vollmacht
  • Patientenverfügung
     

Alle diese Themen bespricht mit Ihnen Frau Barbara Ehm von der Fachstelle für pflegende Angehörige des Diakonischen Werkes Fürth beim Vortrag.

Datum:           14. Mai 2019

Beginn:          16:00 Uhr

Ort:                 Gemeindezentrum  Paul-Gerhardt-Kirche, Goethestr. 3 . 90547 Stein

Referentin:

Dipl. Sozialpädagogin Frau Barbara Ehm, Fachstelle für pflegende Angehörige des Diakonischen Werks